KEP erlangt bluesign®-Standard
Korea Engineering Plastics erhält als erster Polymer-Hersteller den bluesign®-Standard für nachhaltige Chemie und Umweltschutz für die Textilindustrie

Korea Engineering Plastics Co. Ltd. (KEP) wurde im April 2015 zum bluesign®-Systempartner ernannt und ist somit der erste Polymer-Hersteller, der die strengen Kriterien für nachhaltige Chemie erfüllt. KEPITAL® Copolymer POM wird von der Textilindustrie für die Herstellung von Knöpfen, Clips und Reißverschlüssen eingesetzt.

„KEP engagiert sich als nachhaltiges Unternehmen durch sein „Green Management“-System und die kontinuierliche Entwicklung umweltfreundlicher Verfahren und Produkte“, bekräftigte KEP CEO Chong-Won Chin.

„Der erste Polymer-Hersteller zu sein, der die Zertifizierung als bluesign®-Systempartner verdient, stärkt dieses Engagement, unsere Kunden in der Textilindustrie bei der Fertigung nachhaltiger Erzeugnisse zu unterstützen, ohne dabei Funktionalität, Qualität oder Design zu vernachlässigen“, führte Chin weiter aus. „Wir halten uns an dieselben hohen Standards für jedes KEPITAL Polymer, das wir herstellen, und für jede Industrie, die wir beliefern. Diese Zertifizierung ist eine Anerkennung für die ausgezeichnete Arbeit unseres KEP-Teams und untermauert unser Markenversprechen, uns „für eine bessere Zukunft“ einzusetzen.“


Das bluesign®-System

Mit ihrem Gesellschaftssitz im schweizerischen St. Gallen entwickelte die bluesign technologies ag das bluesign®-System als unabhängiges Zulassungssystem für die Textilindustrie. Auch andere Sektoren ziehen in Erwägung, dieses Zulassungssystem zu integrieren. bluesign®-Partner verpflichten sich dazu, dieses System in allen Produktionsverfahren anzuwenden und somit maximale Qualität und minimale Umweltbelastung zu garantieren. Chemische Produkte, die das Label „bluesign® approved“ tragen, müssen die strengen ökologischen und toxikologischen Anforderungen erfüllen.

„Als Lösungsanbieter für die gesamte Textilindustrie ist bluesign technologies erfreut, KEP als ersten Polymer-Hersteller, der die bluesign®-Zertifizierung erlangt hat, willkommen zu heißen“, betonte Peter Waeber, CEO von bluesign technologies. „Wir schätzen die Einsatzbereitschaft von KEP, um unsere hohen Standards bezüglich Qualität und Nachhaltigkeit in ihrem Fertigungsprozess zu erfüllen, und sind davon überzeugt, dass die Textilhersteller weltweit ebenso erfreut sein werden, Copolymer POM mit dem Label „bluesign® approved“ für die Herstellung ihrer Erzeugnisse einsetzen zu dürfen.“

 

Anwendungsbeispiele von POM in der Textilindustrie:


back
Ankündigung: Fakuma 2018
Besuchen Sie uns in Friedrichshafen auf der Fakuma... mehr
CHINAPLAS 2018 Rückblick
Fakuma 2017 ein voller Erfolg
Einfluss des Schmelzfließindex auf die mechanischen Eigenschaften von Polyoxymethylen (POM)
Weltmarktführer Korea Engineering Plastics erweitert sein Produktportfolio um KEPITAL H100
Ein Homopolymer der nächsten Generation mehr
KEP hat neuen CEO ernannt
Korea Engineering Plastics hat John Caamano zum ne... mehr
Ankündigung: Chinaplas 2016
KEP ist in diesem Jahr wieder Aussteller auf der C... mehr
Spende anstatt Weihnachtsgeschenke
Die KEP Europe GmbH verzichtet in diesem Jahr auf ... mehr
Fakuma 2015 ein voller Erfolg
Die KEP Europe GmbH präsentierte sich vom 13.-17. ... mehr
Neue schlagzäh- und gleitmodifizierte KEPITAL Typen
Neue schlagzäh- und gleitmodifzierte KEPITAL Typen... mehr
Messestand auf der Fakuma 2015
Auch in diesem Jahr stellt die KEP Europe GmbH wie... mehr
KEP erlangt bluesign®-Standard
Korea Engineering Plastics erhält als erster Polym... mehr